);

BOWEN-Technik

Ganzheitliche Gesundheitsförderung

Die Bowen-Technik nimmt mit sanften Impulsen Einfluss auf die verschiedenen körperlichen Abläufe und Systeme. Dies regt den Energiefluss an und harmonisiert den Körper in vielen Bereichen.

Du fühlst dich müde und schlapp, die Verdauung funktioniert nicht richtig, Gelenke schmerzen, Muskeln sind arg verspannt, Nervenschmerzen plagen sie… Jetzt ist der richtige Zeitpunkt etwas zu unternehmen. Dann kannst Du dich schon bald wieder ganz auf die schönen Seiten im Leben konzentrieren.  

Bei der Bowentechnik werden sanfte Impulse über Muskeln, Sehnen und Faszien ausgeführt. Dies regt die Selbstheilungskräfte an, damit Dein Körper wieder in einen harmonischen Urzustand zurückfindet.

Wie funktioniert die Bowen-Technik?

Andrea Meier macht Bowengriffe für den hinteren Oberschenkel.
Andrea Meier macht Bowengriffe am hinteren Oberschenkel

Man kann die Technik in etwa so beschreiben: Ein Regentropfen fällt ins Wasser. Das löst Wellen aus, welche sich immer weiter ausdehnen. Bis sie ans Ufer des Gewässers kommen. Von dort rollen die Wellen wieder zurück und kommen dann irgendwann in Harmonie. In etwa so passiert es auch im Körper. Dieser besteht zu 60-75% aus Wasser. Das ist Ideal um die Bowen-Impulse zuverlässig weiter zu leiten. Aber was bewirkt das im Körper?

Körperliche Reaktion:

Durch die gesetzten Impulse werden bestimmte Rezeptoren im Muskel- und Fasziensystem stimuliert. Diese regen den Energiefluss an, entspannen Muskeln und harmonisieren das Nervensystem. Die Folge ist, dass sich die Muskeln an den Knochen wieder harmonisch ausrichten, damit die Knochen und Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Position gelangen. Schwellungen und Stauungen im Gewebe werden durch das angeregte Lymphsystem verringert. Die bessere Durchblutung fördert die Nährstoffaufnahme in den Zellen genauso wie den Ausscheidungsprozess.

Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Du erreichst mich per E-Mail oder telefonisch unter 079 686 46 79.

Vorsorge oder chronische Beschwerden?

Bei beiden Thematiken wird die Bowen-Technik in Betracht gezogen. Nichts ist günstiger, als ein intaktes Immunsystem. Als Vorsorge, damit dieses im Angriffsfall auch zuverlässig funktioniert, empfehle ich Dir die Bowen-Methode 2-3 mal jährlich.

Solltest Du an einer Krankheit leiden, vielleicht auch chronisch, dann ist die Bowen-Technik eine wertvolle Unterstützung parallel zu Deiner medizinischen Behandlung.

Andrea Meier macht Bowengriffe am mittleren Rücken.
Andrea Meier macht Bowengriffe am mittleren Rücken.

Ein kleiner Auszug des vielseitigen Anwendungsbereiches:

  • Rücken- und Nackenverspannungen
  • Sportverletzungen
  • Fuss-, Knöchel- und Kniebeschwerden
  • Gelenkbeschwerden
  • Beckenschiefstand
  • Linderung bei chronischen Schmerzen
  • Skoliose
  • Ischias
  • Schleudertrauma
  • Beschwerden nach Unfällen/Verletzungen
  • Magenbeschwerden, Verdauungsprobleme, Darmentzündungen
  • Blasenentzündungen
  • Inkontinenz
  • Bettnässen
  • Atembeschwerden, Asthma
  • Menstruationsbeschwerden und –unregelmässigkeiten
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Fibromyalgie, chronische Müdigkeit
  • Ohrenschmerzen
  • Tinnitus
  • Kieferschmerzen
  • Seh- und Hörstörungen
  • Schwindel
  • Unterstützung des Heilungsverlaufs nach Operationen
  • Lymphstauungen
  • Stress und Spannungszustände
    u.v.m.

Wichtig zu wissen:

Während 3-4 Tagen nach der Bowensitzung richtet sich der Körper neu ein. Die Selbstheilungskräfte sind aktiviert und unterstützen Deine Körperfunktionen in ihrer Aufgabe.

Du kannst die Wirkung noch verstärken, wenn Du folgende Punkte beachtest:

  • Regelmässig und viel Trinken, am besten klares Wasser
  • Mindestens alle 30 Minuten bewegen. Aufstehen, durch den Raum gehen oder Spaziergänge sind förderlich
  • Die folgenden 3-4 Tage sportlich kürzer treten, also keinen Ausdauersport betreiben.
  • CANTIENICA-Training, Schwimmen, sanfte Dehnungen helfen den Energiefluss zu unterstützen.
  • Auch Wechselduschen und Saunas erst wieder 3-4 Tage nach der Bowensitzung.
  • Alkohol und Nikotin sind ebenfalls nicht unterstützend für den Selbstheilungsprozess.
  • Zuviele Köche verderben den Brei. Das gilt auch hier. Buche erst einen Termin erst, wenn Du andere Therapien abgeschlossen hast. Erfahrungen zeigen, dass zu viele Impulse von verschiedenen Richtungen nicht Sinnvoll sind.

Termine & Preise

Praxisöffnungszeiten:

Termine gemäss telefonischer Vereinbarung unter: 079 686 46 79
Im Verhinderungsfall bitte ich Dich um Abmeldung bis 24 Stunden vor dem Termin, ansonsten wird die für Dich reservierte Zeit (45 Minuten) verrechnet.


Bowensitzungen in Baar
ANDREA MEIER
Obermühle 15
6340 Baar

jeweils Dienstag und Donnerstag


Bowensitzungen in Unterägeri
ANDREA MEIER
Moosweg 2
6314 Unterägeri

jeweils Montags

Preis

Bowensitzung Themenbezogen: CHF 75 / 45Min.
Bowensitzung in Kombination mit CANTIENICA®-Privatlektion: CHF 165 / 90Min
Bitte bringe den Betrag in Bar mit.

Hinweise:

Meine Therapien ersetzen keine ärztlichen Behandlungen und Beratungen sowie medizinische Heilmittel!

Kontakt

Praxisadresse (keine Postsendungen):

ANDREA MEIER
Obermühle 15
6340 Baar
T: 079 686 46 79

Für Postsendungen:

ANDREA MEIER
Rosenweg 10a
6340 Baar
T: 079 686 46 79
M:
W: www.andrea-meier.ch

Sende mir Briefpost, Fragebögen etc. direkt an obige Adresse